Covance Inc.

Covance Inc. ist in der biologischen Forschung und Lebensmittelprüfung tätig und hat seinen Sitz in Princeton im US-Bundesstaat New Jersey. Covance ist weltweit das zweitgrößte biopharmazeutische Forschungs- und Entwicklungsunternehmen. Im Jahr 2010 konnte Covance Inc. einen Jahresumsatz in Höhe von 1,93 Mrd. US-Dollar verzeichnen. Das Unternehmen hat heute einen jährlichen Umsatz von über 2 Mrd. US-Dollar und beschäftigt mehr als 11.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern.

Frühe Entwicklung


Zu den vorklinischen Dienstleistungen von Covance gehören Toxikologiedienste, pharmazeutische Chemie, Ernährungschemie und verwandte Leistungen. Das Unternehmen besitzt präklinische Labore an mehreren weltweiten Standorten. Die vorklinischen Toxikologiedienste von Covance umfassen In-vivo-Toxikologiestudien, bei denen die Wirkung von Medikamenten im Tiermodell getestet wird, genetische Toxikologiestudien, die die Wirkung von Medikamenten auf Chromosome und genveränderte Mäuse ermitteln sollen, sowie weitere toxikologische Spezialdienste.

Die pharmachemischen Dienste von Covance sollen das Stoffwechselprofil und die biologische Verfügbarkeit von Medikamentenkandidaten ermitteln. Es werden auch zusätzliche Labortestleistungen für die chemische Industrie und Landwirtschaft angeboten. Chemischen und landwirtschaftlichen Herstellern bietet das Unternehmen Dienstleistungen, die das potenzielle Risiko von Pflanzenschutzprodukten (z. B. zur Schädlingsbekämpfung) für Menschen, Tiere und die Umwelt bestimmen sollen.

Die ernährungschemischen Dienste (nutritional chemistry services) von Covance umfassen unterschiedliche Leistungen für Lebensmittel-, Nutrizeutika- und Tiernahrungshersteller, darunter Nährstoffanalyse und Äquivalenz, Nährwertbeschilderung, Sicherheitsanalyse mikrobiologischer und chemischer Verunreinigungen und Stabilitätsprüfung.

Covance bietet kundenspezifische poly- und monoklonale Antikörperdienste zu Forschungszwecken und speziell gezüchtete Tiere für die biomedizinische Forschung. Die von Covance angebotenen speziell gezüchteten Tiere werden von Hochschulforschungszentren und beauftragten Forschungsunternehmen für vorgeschriebene vorklinische Tierversuche zur Bestimmung der Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten benötigt. Covance verfügt darüber hinaus über ein dediziertes Tiergehege mit Biosicherheitsstufe 2 (ABSL-2), in dem umfassende Impfstoff-Testdienste bereitgestellt werden.

Zudem bietet Covance Leitoptimierungsdienste, darunter kundenspezifische Immunologie- und Antikörperdienste, Stoffwechselstudien und pharmakokinetische Vorprüfungen sowie Non-GLP-Toxikologie, In-vivo-Pharmakologie, Bilderstellungsdienste und Biomarker-Dienste.

Die bioanalytischen Prüfdienste helfen bei der Bestimmung einer geeigneten Dosis und Verabreichungshäufigkeit ab der späten Entdeckungsbewertung bis zur klinischen Prüfung der Phase III in einem umfassenden, global integrierten Modell.

In fünf Kliniken in den USA sowie in Kliniken im britischen Leeds und in Basel bietet Covance klinische Pharmakologiedienste für neue Pharmaprodukte, darunter Erstversuche am Menschen. 

Späte Entwicklungsphase

In vier Zentrallaboren weltweit bietet Covance zentrale Labordienste. Hierzu gehören auch Biomarker-Dienste für Biotechnologie- und Pharmakunden. Darüber hinaus verfügt Covance über pharmakogenomische Testmöglichkeiten.

Umfassendes Management von klinischen Studien der Phase II und III gehört ebenfalls zum Leistungsangebot von Covance. Hier bringt das Unternehmen umfangreiche Erfahrung in einer Anzahl therapeutischer Fachgebiete in den Regionen Nordamerika, Südamerika, Europa, Naher Osten, Lateinamerika und Asien-Pazifik zum Tragen.

Sogenannte "Periapproval Trials" sind Studien, die "um den Zeitpunkt der Zulassung eines neuen Medikaments" stattfinden, meist nachdem das Medikament erfolgreich klinische Wirksamkeits- und Sicherheitsversuche durchlaufen hat und der Zulassungsantrag für das neue Medikament bei der US-amerikanischen Lebensmittel- und Arzneibehörde, der „Food and Drug Administration“ (FDA), eingereicht wurde. Covance bietet eine Anzahl von Periapproval-Diensten, darunter: Prüfmedikamentenanträge, klinische Studien der Phase IIIb, klinische Studien der Phase IV, Unterstützungsdienste zur Produktrücknahme und andere Arten von Periapproval-Studien, z. B. Beobachtungsstudien nach der Markteinführung.

Schließlich bietet Covance noch ein Vielzahl von Bezahlungs- und medizinwirtschaftlichen Beratungsdiensten, darunter Ergebnisse von Pharmakoökonomie-Studien, Bezahlungsplanung, Interessenvertretungsprogramme zur Bezahlung, Risikobewertungs- und Migrationsstrategiedienste (REMS), Registrierungsdienste und Spezialpharmadienste.